Time2Finish neuer Sponsor der BWTV-Nachwuchsserie

RACEPEDIA-Cup

Der Baden-Württembergische Triathlonverband (BWTV) und die Firma Time2Finish, ein Service-Dienstleister für Sportveranstaltungen, haben eine Sponsoringvereinbarung für zunächst drei Jahre abgeschlossen. Das Unternehmen mit Sitz im Landkreis Esslingen wird Titelsponsor der BWTV-Nachwuchsserie, welche zukünftig als „RACEPEDIA-Cup“ Wettkampfmöglichkeiten auf hohem sportlichem und organisatorischem Niveau für den Triathlonnachwuchs im Land bieten wird.

Die Firma Time2Finish ist bereits seit 2011 für Meldewesen, Zeitmessung und Auswertung des Cups verantwortlich, seit 2014 auch für die Baden-Württembergische Triathlonliga. Die beiden Inhaber Ulrich Fabricius, selbst aktiver Triathlet, und Matthias Gäckle kennen daher die Serie und sehen das Sponsoring als ideale Ergänzung zum bisherigen Engagement.

„Die Nachwuchsförderung ist uns beiden als 2-fache Familienväter eine Herzensangelegenheit. Dabei haben wir in den letzten Jahren der Zusammenarbeit im Rahmen der Serie diverse Jungathleten heranreifen sehen, welche nun u.a. ihren Platz in der Triathlon-Bundesliga gefunden haben. Die Platzierung der Marke „RACEPEDIA“, unserer 360-Grad-Serviceplatform für moderne & dynamische Sportdienstleistungen wie u.a. Videostreaming, als Namensgeber eines Cups mit ebenfalls coolen und ambitionierten Protagonisten erklärt sich daher fast von selbst“, kommentiert Matthias Gäckle die Auswahl des neuen Serientitels.

„Wir haben Time2Finish als einen verlässlichen, flexiblen und innovativen Partner kennen gelernt, so dass wir uns sehr darüber freuen, dass wir die Zusammenarbeit nun im Rahmen eines Titelsponsorings für unsere erfolgreiche Nachwuchsserie vertiefen“, erklärt BWTV-Geschäftsführer Peter Mayerlen. „Wir sind sicher, dass von der Kooperation alle am „RACEPEDIA-Cup“ Beteiligten, also Veranstalter, Vereine und zuallererst natürlich die jungen Athletinnen und Athleten profitieren werden.“

Erste Ideen sind bereits in der Umsetzung, so werden die Gewinner in den einzelnen Alterstklassen zukünftig zu einem „Siegerwochenende“ eingeladen, zusätzlich aufgewertet werden soll der Cup insbesondere auch durch Maßnahmen im Bereich Internet und Social Media.

Weitere Infos unter bwtv.de

Zurück